Back

Aug 17, 2021

Empfehlungen der FATF: International Financial Action Task Force

dede
  • en
  • es
  • fr

Empfehlungen der FATF: International Financial Action Task Force

Die Financial Action Task Force (kurz FATF) und ihre Empfehlungen bilden den Handlungsrahmen zur Geldwäschebekämpfung und gegen Terrorismusfinanzierung. Es ist entscheidend, die Bedeutung dieser Organisation und ihre Politik zu kennen, um zu verstehen, wie der Finanzsektor gestaltet ist und funktionieren sollte.

Wenn wir vom Finanzsektor sprechen, beziehen wir uns nicht nur auf das Bankwesen, sondern auch auf alle damit verbundenen Unternehmen und Institutionen wie Versicherungen, Investmentsektor, Handel, Immobilien, Vermittler, Leasingfirmen, Kryptowährungsbörsen und viele weitere.

Alle Unternehmen und Firmen, die mit diesen Bereichen in Verbindung stehen, müssen die Empfehlungen der FATF, die  bestehenden AML-Vorschriften und die KYC-Anforderungen berücksichtigen, um agieren zu können.

Laden Sie hier unseren vollständigen Leitfaden zu AML5 und eIDASv kostenlos herunter. Er beinhaltet die regulatorischen Standards, unter denen der Finanzsektor arbeiten.

Was ist die FATF – Financial Action Task Force?

Die Financial Action Task Force (FATF) ist eine internationale zwischenstaatliche Organisation, die Standards für das Risikomanagement und die Betrugsprävention sowie Best Practices bei der Ausübung von Aktivitäten im Finanzsektor festlegt.

Als Regulierungsorganisation entwickelt sie Maßnahmen zur Schaffung von Gesetzen und Vorschriften für mehr als 200 Staaten, die diese Kontrollen und Standards umsetzen. Gemeinsam mit den staatlichen Behörden des jeweiligen Landes arbeitet sie an AML- (Anti-Money Laundering) oder PBC – (Prevention of Money Laundering) Regulierungen.

Eine ihrer wichtigsten Maßnahmen ist die Schaffung und Umsetzung der FATF Empfehlungen (oder FATF-Standards), die eine koordinierte globale Reaktion zur Verhinderung von Korruption, Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung sowie anderer Straftaten und Fehlverhalten gewährleisten, die bei der Ausübung der Aktivitäten von Unternehmen des Finanzsektors auftreten können.

Warum diese Empfehlungen wichtig sind

Die 40 Empfehlungen der FATF bilden den grundlegenden und wesentlichen Rahmen für die Bekämpfung von Geldwäsche und anderer Risiken im Zusammenhang mit Finanzaktivitäten. Diese Risiken schaden sowohl den Unternehmen und Organisationen des Finanzsektors als auch den Nutzern und auch der Gesellschaft als Ganzes.

Diese von der FATF definierten Normen und Standards bringen die mit dem Finanzsystem und deren Akteuren verbundenen Vorschriften mit internationalen rechtlichen Rahmenbedingungen zusammen. Es ist wichtig zu verstehen, dass ihre Einhaltung verpflichtend ist, da sie in den regulatorischen Rahmen und die Gesetzgebung jedes Landes integriert sind, und nicht auf freiwilliger Basis umgesetzt werden.

Die Empfehlungen sind nicht statisch. Seit der letzten großen Definition im Jahr 2012, als die 40 wesentlichen Punkte festgelegt wurden, werden sie kontinuierlich überarbeitet und aktualisiert, um den Herausforderungen der gegenwärtigen Wirtschaft und Gesellschaft gerecht zu werden. Die letzte Änderung erfolgte im Oktober 2020.

Hier können Sie einen Termin mit einem unserer Experten vereinbaren und erfahren, wie Sie alle für Ihre Branche relevanten Vorschriften einhalten können.

40 FATF Empfehlungen: Aktualisierte Übersicht 2021

Von den 40 FATF Empfehlungen möchten wir die folgenden hervorheben, da sie die Entwicklung der Operationen und Aktivitäten von Unternehmen im Finanzwesen besonders betreffen:

  • Empfehlung 10 ist für das reibungslose Funktionieren von Organisationen entscheidend. Die sogenannte Customer Due Diligence ist der angemessene Vertrauens- und Sicherheitsrahmen, den Organisationen schaffen müssen, um ihre Nutzer einbinden und identifizieren zu können.
  • Empfehlung 11 befasst sich mit der Aufzeichnungspflicht und wie diese in Bezug auf Transaktionen erfolgen sollte, die sowohl von Instituten und Unternehmen als auch von den Nutzern, also den Kunden, durchgeführt werden.
  • Empfehlung 15 bezieht sich auf digitale Lösungen, Tools und verschiedene Technologien, die von Unternehmen eingesetzt werden. Sie definiert, wie digitale Prozesse und das Fernangebot von Produkten und Dienstleistungen beschaffen sein sollten, um jede Art von Risiko, das sich aus ihrer Natur und ihren Eigenschaften ergibt, zu minimieren. Diese Empfehlung ist komplex, explizit und definiert klar, wie in dieser Hinsicht zu handeln ist.

Hier finden Sie alle 40 Empfehlungen der FATF.

FATF und Kryptowährungsbörsen

Nach einer der umfangreichsten und neuesten Aktualisierungen der FATF Empfehlungen arbeitet die Financial Action Task Force an neuen Richtlinien für DeFI (Dezentralisierte Finanzmärkte) sowie für Services und Unternehmen, die Kryptowährungsaustauschdienste anbieten.

Der Kryptowährungssektor muss sich wie alle anderen Finanzakteure an eine Reihe von Regeln halten. Die FATF prüft gerade die endgültige Genehmigung zur Regulierung von Bitcoin und allen anderen Kryptowährungen sowie deren P2P-Plattformen und Marktplätze. Deshalb müssen KYC-Kontrollen bei allen Interaktionen mit Kunden etabliert werden.

In diesem Artikel erfahren Sie alle Details über KYC (Know Your Client).

Wie Sie die FATF Empfehlungen einhalten

Dank der Digitalisierung von Prozessen und dem Aufkommen von RegTech, haben Unternehmen in digitalen Identitätslösungen die Antwort auf ihre Compliance-Herausforderungen gefunden.

Dabei ist es wichtig, einen geeigneten RegTech-Partner zu haben, der umfassende Lösungen für die digitale Identifikation, elektronische Signatur und Authentifizierung anbietet, die in die Systeme des Unternehmens integriert werden können. Der Partner muss darüber hinaus ein erfahrener und zuverlässiger digitaler Compliance-Berater sein.

Diese Lösungen müssen die anspruchsvollsten Vorgaben der FATF erfüllen und kontinuierlich weiterentwickelt werden. Außerdem sollten sie die Nutzererfahrung berücksichtigen und sich mit grundlegenden Themen wie Agilität, Digitalisierung der Prozesse und Nutzererfahrung befassen.

Cookies on this website are used to personalize content, offer social media features and analyze traffic. We share information with our social media, advertising and web analytics partners, that can combine it with other information provided to them or that they have collected from the use of their services. Manage, get to know, accept or delete cookies by clicking on "Cookie Settings and Policy" . You accept our "Privacy Policy" by navigating this website.

Picture

Please rotate your device to continue discovering the leading eID digital identification solutions