Back

Jan 10, 2022

FinTech-Banken haben dank 100 % digitaler Verwaltung einen großen Vorsprung

dede
FinTech-Banken haben dank 100 % digitaler Verwaltung einen großen Vorsprung

WAS IST EINE FINTECH-BANK?

Der Begriff FinTech leitet sich von einer Kombination aus zwei Wörtern ab: Finanzen und Technologie. Daher kann man sagen, dass FinTech-Banken diejenigen sind, die mit neuen Technologien arbeiten und deren Tätigkeit zu 100 % digital ist. Bei dieser Art von digitalen Bankgeschäften lassen sich zwei Arten von Akteuren unterscheiden: die sogenannten „Herausfordererbanken“ und die sogenannten „Neobanken“.

Es ist zu berücksichtigen, dass die „Herausfordererbanken“ nur für den Umgang mit elektronischem Geld (E-Geld) lizenziert sind und daher nicht als Banken gelten. Allerdings sind „Neobanken“ wie zum Beispiel die imaginBank auch für den Geldverkehr zugelassen, so dass sie als Banken oder FinTech-Unternehmen einzustufen sind.

Diese Art von FinTech-Banken repräsentiert die Zukunft der Digitalbanken und FinTechs, sowohl national als auch international, da sie sehr innovativ sind. Es handelt sich um Unternehmen, die sich auf neue Technologien stützen, um den Kundenservice zu verbessern, der dank des ständig verfügbaren Telefonsupport (bei einigen Premium-Tarifen) online und viel umfangreicher ist. Darüber hinaus werden Bürokosten reduziert, indem es nur wenige (oder gar keine) Filialen gibt. Dadurch können sie viel effizienter, schneller und kundenorientierter arbeiten.

Ein weiterer Vorteil von FinTech-Banken ist die Schwerpunktsetzung auf ein positives Kundenerlebnis durch die Entwicklung intuitiver Apps, die den Kunden eine einfache, schnelle und unkomplizierte Kontoführung und Überweisungen von jedem Gerät aus ermöglichen. Auch die Eröffnung eines Online-Kontos bei einer FinTech-Bank oder einer digitalen Bank ist sehr einfach, zu 100 % digital und fast immer gebührenfrei.

Die Nutzer können ihr neues Konto innerhalb weniger Minuten und in wenigen einfachen und schnellen Schritten einrichten, sie brauchen nur ihr Ausweisdokument und ein Gerät mit Internetanschluss.

DIGITALBANKEN VS. FINTECHS

Der Unterschied zwischen Digitalbanken und FinTech-Banken liegt im Grad ihrer Digitalisierung.

Eine Digitalbank funktioniert zu 100 % online, wird aber weiterhin von einer traditionellen Bank mit physischen Filialen unterstützt, so dass die Kunden an den Geldautomaten der Bank oder bei Partnerbanken Bargeld abheben können, was das Vertrauen der Nutzer stärkt. Im Gegensatz dazu haben FinTech-Banken oder Fintech-Unternehmen keine Zweigstellen und bieten keine Kundenbetreuung vor Ort an. Deshalb können sie für den Kunden viel attraktivere Konditionen anbieten, ohne Kommissionen und mit mehr Vorteilen.

Zweifelsfrei sind FinTech-Banken in den letzten Jahren aufgrund von Covid-19 stark gewachsen, da die Pandemie die Eröffnung digitaler Konten, die von jedem Gerät aus verwaltet werden können, sowie kontaktlose und NFC-Zahlungen von überall aus ermöglichen, stark vorangetrieben hat.

FINTECHS VS. BANKEN

Die Gewichtung von FinTechs und Banken wird sich weiterhin zu Gunsten der Ersteren verschieben. Die Nutzer wollen ihre Konten, Ersparnisse und Transaktionen zunehmend online und ohne Intermediäre verwalten; mit Dienstleistungen, die von innovativer Technologie unterstützt werden, schnell, sicher und praktisch und auf jedem Gerät, über jeden Kanal und an jedem Ort leicht zugänglich sind – jederzeit, jeden Tag, ohne Wartezeiten, Kommissionen oder Kleingedrucktes.

Fordern Sie hier eine kostenlose Demo der qualifizierten elektronischen Signatur an und entdecken Sie alle Vorteile des digitalen Onboardings.

Angesichts dieses unaufhaltsamen Wachstums der FinTech-Banken im Vergleich zu den traditionellen Banken werden Letztere entscheiden müssen, wie sie auf dem Finanzmarkt bestehen wollen: Entweder sie kaufen ein FinTech-Unternehmen oder sie erfinden sich neu, um die Vorteile der Digitalisierung zu nutzen, indem sie innovative Technologien einsetzen, einschließlich des An- und Verkaufs von Kryptowährungen, zu 100 % online arbeiten und transparente Bankdienstleistungen anbieten, um die Nutzer in den Mittelpunkt zu stellen, die Kommunikation mit ihnen zu verbessern und, kurz gesagt, viel profitabler werden.

FINTECH VS. TRADITIONELLE BANKEN

FinTechs bieten zahlreiche Vorteile gegenüber traditionellen Banken. Das traditionelle Bankgeschäft ist an eine Reihe von Bedingungen geknüpft, wie beispielsweise Kommissionen für Kreditverwaltung, Hypothekenanträge und alle Arten von Verfahren, die nur persönlich abgewickelt werden können. Die Nutzer verändern sich jedoch und suchen nach transparenteren Online-Anbietern, wie zum Beispiel FinTech-Banken oder Unternehmen, die Transaktionen ohne Eröffnungs- oder Kontoführungsgebühren ermöglichen.

Aus diesem Grund positionieren sich FinTechs und Digitalbanken, sowohl „Herausfordererbanken“ als auch „Neobanken“, als die beste Alternative und eine innovative, gebührenfreie Art des Bankings (oder mit niedrigeren Gebühren als bei einer traditionellen Bank).

So ist es nicht nur preiswerter, sondern auch wirtschaftlicher, FinTech-Banken zu nutzen, um internationale Überweisungen aus dem Ausland zu tätigen, in Ländern mit einer anderen Währung online einzukaufen oder weniger oder gar keine Gebühren zu zahlen, was für den Nutzer mehr Komfort und Zeitersparnis bedeutet.

ELECTRONIC IDENTIFICATION LAUNCHT EIN PRODUKT ZUR FÖRDERUNG VON FINTECHS

Electronic IDentification ist Pionier in der Konzeption und Entwicklung innovativer, wettbewerbsfähiger End-to-End-Lösungen. Außerdem ist das Unternehmen autorisierte Zertifizierungsstelle, die berechtigt ist, qualifizierte Zertifikate auszustellen, die europaweit AML5– und eIDAS-konform sind. Dadurch kann sie FinTech-Banken die innovativsten Technologien zur Verfügung zu stellen, um diese sicherer, wettbewerbsfähiger und zuverlässiger zu machen.

FinTechs und Digitalbanken, sind beim digitalen Onboarding mit Geldwäsche und Identitätsdiebstahl konfrontiert und benötigen daher ein sicheres und verlässliches Identifikationsverfahren wie beispielsweise die sekundenschnelle Videoidentifikation von Electronic IDentification.

Diese Technologie erfüllt die Anforderungen von AML5, eIDAS und DSGVO für elektronische Vertrauensdienste. Darüber hinaus erfordert die Videoidentifikation von Electronic IDentification kein menschliches Eingreifen, wird in Sekundenschnelle durchgeführt und stellt fast in Echtzeit ein legales und 100% sicheres qualifiziertes Zertifikat aus, dank dem die Nutzern mit maximaler Sicherheit auf ihre digitalen Bankdienstleistungen zugreifen oder ein Konto bei FinTech-Banken eröffnen können.

Andererseits hat Electronic IDentification die wettbewerbsfähigste, anpassungsfähigste und beliebteste Lösung aller europäischen FinTech-Unternehmen und Banken entwickelt: HelloID, der schnellste digitale Onboarding-Service. Ein personalisierbarer Chatbot mit anpassungsfähigem Look&Feel und einfacher Integration zum Erstellen, Entwickeln und Bereitstellen beliebiger Onboarding-Prozesse in wenigen Stunden, um mehr als 500 Millionen Nutzer in ganz Europa zu erreichen und Sie zu Kunden zu machen.

Klicken Sie hierund entdecken Sie unseren HelloID Chatbot, mit dem Sie jeden digitalen Onboarding-Prozess in wenigen Stunden implementieren können.

Cookies on this website are used to personalize content, offer social media features and analyze traffic. We share information with our social media, advertising and web analytics partners, that can combine it with other information provided to them or that they have collected from the use of their services. Manage, get to know, accept or delete cookies by clicking on "Cookie Settings and Policy" . You accept our "Privacy Policy" by navigating this website.

Picture

Please rotate your device to continue discovering the leading eID digital identification solutions