Back

Feb 22, 2021

Kunden-Onboarding: Alles was Sie wissen müssen

dede
  • es
  • en
  • fr
Kunden-Onboarding: Alles was Sie wissen müssen

Kunden-Onboarding, auch bekannt als Client oder Customer Onboarding, ist heute für jedes Unternehmen von entscheidender Bedeutung. Der Prozess der Registrierung und Integration von Kunden in das Unternehmen oder die Organisation ist ein wesentlicher Bestandteil des Akquisitionsprozesses.

Die Definition, Prüfung und Optimierung des Prozesses ist eine wichtige Voraussetzung für den Funnel und das Unternehmenswachstum. Daher sollte das Verständnis dafür, wie der Kunden-Onboarding- Prozess so durchgeführt werden sollte, dass er den technischen und regulatorischen Anforderungen entspricht und gleichzeitig den Nutzern ein angenehmes Erlebnis bietet, die Priorität einer jeden Unternehmensstrategie sein.

Vereinbaren Sie hier einen Termin und erhalten Sie Zugang zu 508 Millionen Nutzern – dank der europäischen Standardisierung des Kunden-Onboardings.

DEFINITION DES KONZEPTS: KUNDEN-ONBOARDING

Kunden-Onboarding ist ein Begriff, der sich auf den Prozess der Einbindung neuer Kunden bezieht. Das heißt, wenn ein Nutzer von einem Nicht-Kunden zu einem offiziellen Kunden wird.

Der Begriff wird verwendet, um die ersten Schritte in der Beziehung zwischen einem Nutzer und einem Unternehmen, einer Organisation oder einer Plattform zu definieren, damit er als registrierter und verifizierter Kunde Teil davon wird.

Das Onboarding von Kunden kann auf digitalisierte und unmittelbare Weise sowohl an einem Standort des Unternehmens oder der Organisation als auch remote über die Kanäle, die dem Nutzer im Internet zur Verfügung stehen, erfolgen.

Die Digitalisierung des Kunden-Onboardings erfolgt sowohl offline als auch online dank vielseitiger und umfassender Lösungen zur Identitätsprüfung, die die technischen und regulatorischen Anforderungen an die Umgebung anpassen, in der der Akquisitionsprozess durchgeführt wird.

In diesem Artikel erfahren Sie mehr über den Know Your Customer (KYC)-Prozess, der eng mit dem Kunden-Onboarding verbunden ist.

TECHNISCHE ASPEKTE, SICHERHEIT UND COMPLIANCE BEIM KUNDEN-ONBOARDING

Das Kunden-Onboarding muss gemäß einiger angemessener und spezifischer Standards und Normen durchgeführt werden, damit es in einem sicheren Rahmen stattfindet und alle notwendigen Voraussetzungen und Garantien erfüllt.

Es ist wichtig zu verstehen, dass sich Offline- und Online-Kunde-Onboarding in Form und Umfang unterscheiden, was für beide Umgebungen unterschiedliche Risiken mit sich bringt, die durch die Einführung eines sicheren Verfahrens mit den erforderlichen Kontrollen und Prüfungen vermieden werden müssen.

Daher ist es unabdingbar, sowohl auf technischer als auch auf rechtlicher Ebene verlässlich zu sein, ohne dabei die Nutzerfreundlichkeit und die Agilität des Kunden-Onboarding-Prozesses außer Acht zu lassen. Ebenso ist es wichtig zu verstehen, dass man sich an den jeweiligen Sektor anpassen muss. Dies sollte mithilfe eines digitalen Experten und geeigneten Partner für die Einhaltung der Vorschriften erfolgen, damit der Prozess optimal verläuft.

KUNDEN-ONBOARDING IM FINANZSEKTOR

Die Anforderungen der Finanz-, Bank-, Versicherungs- und Investmentbranche sowie verwandter Sektoren machen das Onboarding von Kunden heikler und müssen in Übereinstimmung mit den spezifischen Vorschriften und Standards dieser Sektoren sehr detailgenau durchgeführt werden.

In diesen Bereichen muss alles den AML-Standards (Anti-Geldwäsche) sowie den eKYC-Anforderungen entsprechen, um Identitätsbetrug zu verhindern und jede Art von möglichem Risiko zu minimieren.

RECHTLICHE RAHMENBEDINGUNGEN FÜR DAS KUNDEN-ONBOARDING

Der rechtliche Rahmen, der die Anforderungen an die Einhaltung der Vorschriften für die Kunden-Onboarding festlegt, basiert auf drei Hauptstandards:

  • AML5: Die fünfte Richtlinie zur Geldwäschebekämpfung legt die AML-Kontrollen fest, die während des Kunden-Onboardings durchgeführt werden müssen. Sie ist die Basisnorm, auf die sich Staaten in aller Welt beziehen, um diesen Prozess zu regeln.
  • eIDAS ist die Abkürzung für “electronic IDentification, Authentication and trust Services” (elektronische Identifizierung, Authentifizierung und Vertrauensdienste). Es handelt sich um das System, mit dem die Richtlinien für die Anerkennung elektronischer Identitäten festgelegt werden. Dank eIDAS können Unternehmen sicher und vertrauensvoll im Internet agieren und das Kunden-Onboarding komplett remote durchführen.
  • SCA (Strong Customer Authentication): Die sogenannte starke Kundenauthentifizierung setzt die Standards für Online-Transaktionen und Vorgänge, die in einem legalen Rahmen mit Sicherheiten und Garantien durchgeführt werden müssen.

Laden Sie hier kostenlos unseren vollständigen Leitfaden zu AML5 und eIDAS für den Kunden-Onboarding-Prozess herunter.

WIE KUNDEN-ONBOARDING FUNKTIONIERT

Damit dieser Kunden-Onboarding-Prozess ordnungsgemäß durchgeführt werden und ein Unternehmen einen Nutzer mit Garantien und unter Einhaltung der einschlägigen technischen und regulatorischen Verpflichtungen als Kunden registrieren kann, muss der Identitätsprüfungsprozess innerhalb der Akquisitionszeit durch Streaming-Video-Identifikation wie folgt ablaufen:

  1. Der Kunde registriert sich auf der Akquisitionsplattform des Unternehmens.
  2. Ein Video wird gestartet, und der Kunde wird aufgefordert, seinen Ausweis beidseitig vorzuzeigen.
  3. Dann zeigt er sein Gesicht und lächeln in die Kamera.
  4. Während des Onboarding-Prozesses werden mit Hilfe von künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen eine Reihe von technischen und sicherheitsrelevanten Prüfungen durchgeführt.
  5. Falls erforderlich, kann ein Mitarbeiter das Video später überprüfen, um die Sicherheit und Zuverlässigkeit zu erhöhen.
  6. Der Kunde wurde erfolgreich angemeldet und der Onboarding-Prozess ist abgeschlossen.

Fordern Sie hier eine Demo von VideoID an, der Technologie von eID, die das Kunden-Onboarding ermöglicht

Cookies on this website are used to personalize content, offer social media features and analyze traffic. We share information with our social media, advertising and web analytics partners, that can combine it with other information provided to them or that they have collected from the use of their services. Manage, get to know, accept or delete cookies by clicking on "Cookie Settings and Policy" . You accept our "Privacy Policy" by navigating this website.

Picture

Please rotate your device to continue discovering the leading eID digital identification solutions