Back

Jul 5, 2021

Spoofing-Gesichtserkennung: was es ist, wie man es verhindern kann und Lösungen, um Phishing zu erkennen

dede
  • es
  • fr
  • en
Spoofing-Gesichtserkennung: was es ist, wie man es verhindern kann und Lösungen, um Phishing zu erkennen

Identitätsdiebstahl und Anti-Spoofing

Der Identitätsdiebstahl im Internet hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Dies bezieht sich auf die verschiedenen Techniken, die verwendet werden, um sich als eine andere Person auszugeben und Straftaten zu begehen, meist in Verbindung mit Geldwäsche. Obwohl viele Spoofing-Attacken per E-Mail oder Computer erfolgen, gibt es Techniken, die in der Öffentlichkeit und bei Unternehmen weniger bekannt, aber sehr gefährlich sind. Dazu gehört das so genannte Gesichts-Spoofing, bei dem das Gesicht einer Person nachgeahmt oder dazu benutzt wird, um sich als diese auszugeben, und so zu versuchen, die Kontrollsysteme für die biometrische Gesichtserkennung zu überlisten.

Die Entwicklung von Technologien und Lösungen im Bereich Cybersicherheit hatte das so genannte Anti-Spoofing zur Folge. Per Definition ist Anti-Spoofing eine Technik zur Erkennung von Identitätsdiebstahl, die die zuständigen Behörden oder Institutionen alarmiert und Zugänge blockiert, um die Rechte der Nutzer und Unternehmen zu schützen, mit denen sie täglich interagieren, wie zum Beispiel Banken, Mobilfunkanbieter oder Versicherungen.

Was ist Gesichts-Spoofing und wie kann man Angriffe verhindern

Die Zunahme von Cyberangriffen und Methoden wie Phishing oder Deepfake führt dazu, dass wir uns fragen, was Gesichts-Spoofing genau ist, wie es durchgeführt wird und wie wir uns davor schützen können.

Gesichts-Spoofing: Definition

Beim Gesichts-Spoofing wird eine Person durch die Verwendung ihres Gesichts und die Simulation ihrer biometrischen Gesichtsdaten mit Hilfe eines Fotos oder Videos nachgeahmt. Obwohl es für verschiedene Aktivitäten im Zusammenhang mit Geldwäsche verwendet werden kann, wird Gesichts-Spoofing häufig für Straftaten im Zusammenhang mit Identitätsdiebstahl bei Bankgeschäften verwendet.

Wie Gesichts-Spoofing funktioniert

Identitätsdiebstahl, insbesondere im Internet, hat in den letzten Jahren stark zugenommen und wird vor allem bei Unternehmen aus dem Finanzsektor genutzt, um ein Bankkonto zu eröffnen oder einen Kredit zu beantragen.

Identitätsdiebstahl, auch Phishing genannt, um ein Online-Bankkonto zu eröffnen, erfolgt mit Hilfe von bearbeiteten Videos, Fotos/Selfies oder sogar Masken. Diese Angriffe dürfen jedoch nicht bei vorgeschriebenen Phishing-Erkennungskontrollen in allen Prozessen des Onboardings neuer Nutzer oder der Unterzeichnung von Verträgen, Darlehen oder der Beauftragung neuer Dienste unentdeckt bleiben.

Wie man Spoofing-Gesichtserkennung verhindert

Bei der Anmeldung neuer Nutzer folgt jedes Unternehmen einem Prozess, der KYC (Know Your Customer) genannt wird, um die Identität von Kunden zu überprüfen und zu authentifizieren, dass sie wirklich die Person sind, die sie vorgeben zu sein.

Wenn dies physisch geschieht, überprüft ein Mitarbeiter oder Verkäufer die Daten auf dem Ausweisdokument mit der Identität der Person, die es vorlegt. Wird diese Überprüfung in die Online-Umgebung verlagert, handelt es sich um Digitales Onboarding. Heutzutage sind derartige Prozessen vollständig automatisiert und entsprechen den strengsten Anti-Geldwäsche-Richtlinien (AML). Dadurch kann ein Unternehmen oder eine Institution die gleichen Prüfungen aus der Ferne und online durchführen, wie in einer physischen Umgebung.

Die Identifizierung durch Gesichtsbiometrie ist zweifellos eines der sichersten Verfahren, das die Identifizierung von Angesicht zu Angesicht bei der Online-Anmeldung eines neuen Kunden noch übertrifft. Alle Unternehmen, die diese eKYC-Verfahren benötigen, müssen sichere und zuverlässige Onboarding-Prozesse etablieren. Darüber hinaus müssen sie die nationale und europäische Gesetzgebung zur Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung (AML und CFT) einhalten.

Wenn Sie mehr über eKYC-Verfahren wissen möchten, können Sie diesen Leitfaden herunter laden.

Lebensnachweis und Anti-Spoofing

Der Lebensnachweis ist Teil des Identitätsnachweises und dient zur Überprüfung und Authentifizierung der Identität einer Person. Heute kann dieser Prozess auf zwei Arten durchgeführt werden:

  •  Persönlicher Identitätsnachweis: Vorzeigen eines Ausweisdokumentes (Personalausweis, Reisepass…).
  • Digitaler Identitätsnachweis: Durch eine Online-Identitätsprüfung. Dieser Prozess ist in Unternehmen des Finanzsektors von entscheidender Bedeutung, um Identitätsdiebstahl bei Bankgeschäften zu vermeiden.

Der per Videostreaming online durchgeführte Lebensnachweis ist aus verschiedenen Gründen die sicherste und effektivste Methode zur Aufdeckung von Identitätsdiebstahl:

  • Es wird sichergestellt, dass die Person nicht gezwungen wird, und die Richtigkeit der Daten.
  • Deepfakes werden erkannt.
  • Die Verwendung von Selfies und Bildern, die nicht den KYC- und AML-Vorschriften entsprechen, wird verhindert.
  • Der Prozess beinhaltet eine biometrische Gesichtserkennung, eine Methode, die noch sicherer ist als die persönliche Identifizierung.

SmileID, die technologische Lösung zum Schutz vor Spoofing

Als Experte für biometrische Gesichtserkennung, Identitätsüberprüfung und Authentifizierungslösungen entwickelte Electronic IDentification SmileID, die umfassendste und fortschrittlichste Lösung auf dem Markt, um Identitätsdiebstahl aufzudecken. Basierend auf Künstlicher Intelligenz (KI) und Maschinellem Lernen (ML) stützt SmileID sein System zur Gesichtserkennung auf den Daten, die durch eine Streaming-Video-Identifikation namens VideoID  gewonnen werden, und integriert darüber hinaus verschiedene Anti-Spoofing-Filter.

Nach erfolgreichem Abschluss des biometrischen Abgleichs oder des Lebensnachweises, läuft dieser Filter in Echtzeit auf allen Frames des Videos. Diese werden von VideoID analysiert, und so sichergestellt, dass die Person vor der Kamera wirklich diejenige ist, die sie vorgibt zu sein, und dass sie vollumfänglich geschäftsfähig ist.

Fordern Sie jetzt eine kostenlose Demo der Anti-Spoofing-Lösungen von SmileID an!

Cookies on this website are used to personalize content, offer social media features and analyze traffic. We share information with our social media, advertising and web analytics partners, that can combine it with other information provided to them or that they have collected from the use of their services. Manage, get to know, accept or delete cookies by clicking on "Cookie Settings and Policy" . You accept our "Privacy Policy" by navigating this website.

Picture

Please rotate your device to continue discovering the leading eID digital identification solutions