Back

Dec 7, 2021

Vertragsabschluss in einer Geschäftsstelle oder einem Ladenlokal mittels biometrischer Daten

dede
  • es
  • en
  • fr
Vertragsabschluss in einer Geschäftsstelle oder einem Ladenlokal mittels biometrischer Daten

Die Verwendung biometrischer Daten zur Kundenidentifikation stellt einen technischen Fortschritt bei der Identitätsprüfung dar. Diese Methode ist bei Online- und Remote-Verfahren zur Nutzerverifizierung üblich, es gibt jedoch eine Weiterentwicklung.

Viele Geschäftsstellen und Ladenlokale haben ständig mit Produktivitäts- und Zeitproblemen, gestressten Mitarbeitern oder unzufriedenen Kunden am Verkaufsort zu kämpfen. Deshalb wandeln sich die Prozesse in diesen Fällen und passen sich durch die Nutzung der neuen Technologien an.

Vertragsabschluss in einer Geschäftsstelle oder einem Ladenlokal

Jedes Unternehmen oder jede Organisation mit physischen Standorten und Publikumsverkehr berücksichtigt die Gesamtzahl der Aufgaben, die an diesen Orten ausgeführt werden. Die Definition der Aufgabentypen trägt nicht nur zu einer besseren Organisation des Umfelds und seines ordnungsgemäßen Funktionierens bei, sondern auch zur Neudefinition und Optimierung der Prozesse, die die Durchführung dieser Tätigkeiten ermöglichen.

Physische Standorte sind ideal, um den Prozess der Vertragsabschlüsse für Produkte und Dienstleistungen einzuführen. Die Prozesse des Vertragsabschlusses und der Annahme des Inhalts eines Dokuments an einem Geschäftsstandort sind nicht nur auf Bankfilialen, Versicherungs- oder Telekommunikationsbüros beschränkt; die Einführung dieser Methode in anderen Branchen kann nicht nur Abläufe, sondern auch den Umsatz eines Unternehmens transformieren.

Durch die Implementierung dieses Verfahrens können nun auch Dienstleistungen angeboten werden, die über den Kauf von Produkten hinausgehen, wie beispielsweise monatliche Abo-Boxen. Kunden, die sich weigern, Dokumente online über die bereits verfügbaren elektronischen Remote-Signaturtechniken zu unterzeichnen, fühlen sich daher vielleicht wohler, wenn sie diesen Vorgang an einem physischen Ort mit einem vertrauenswürdigen Mitarbeiter durchführen können.

In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die fortgeschrittene elektronische Signatur.

Biometrische Technologie

Biometrie ist eine sichere und flexible Technologie zur Identitätsprüfung von Personen. Die Gesichtserkennung ist eine der sichersten biometrischen Identifikationsmethoden, bei der die Identität einer Person anhand von Körpermaßen verifiziert und aufgezeichnet wird.

Mit dieser Technologie wird ein unveränderliches und einzigartiges mathematisches Muster des Gesichts einer Person erstellt. In vielen Fällen werden auch Bewegungen wie ein Lächeln oder Gesichtsgesten erfasst, um ein zusätzliches Maß an Sicherheit und Zuverlässigkeit zu schaffen.

Biometrie ist eine Technik, die für zahlreiche Zwecke eingesetzt wird – angefangen bei der Anmeldung bei Applikationen und zur Entsperrung von Mobiltelefonen bis hin zum Zugang zu einem Büro oder zur Unterzeichnung von Dokumenten.

In diesem Artikel erfahren Sie mehr über den Einsatz von biometrischen Daten an Geldautomaten.

Die Anwendung der Biometrie-Technologie bei der Unterzeichnung von Dokumenten für Vertragsabschlüsse in Geschäften, Handelsbüros oder Filialen bietet eine Reihe von Vorteilen, die den Verkauf von Produkten und Dienstleistungen am Verkaufsort fördern und viele der Hindernisse und Komplikationen beseitigen, die bei der traditionellen Durchführung dieses Verfahrens auf der Offline-/Vor-Ort-Ebene auftreten können.

Wie der Vertragsabschluss mit Biometrie funktioniert

Contratación con tecnología biométrica

Der Vertragsabschluss mit der biometrischen Gesichtserkennungstechnik ist agil und einfach. Er kann mit oder ohne Unterstützung eines Mitarbeiters der Geschäftsstelle oder des Geschäfts geschehen und von jedem Gerät mit einer Kamera durchgeführt werden, sowohl am Geldautomaten als auch an digitalen Terminals, Tablets oder PCs.

Kontaktieren Sie eID und fordern Sie eine kostenlose Demo des Verfahrens an.

Der Kunde erstellt eine elektronische Signatur, indem er nach der Eingabe und Validierung seiner Daten das Gesicht in die Kamera eines Tablets oder Computers hält:

  1. Das zu unterzeichnende Dokument wird dem Nutzer angezeigt und kann von ihm beliebig lange und interaktiv geprüft werden.
  2. Der Nutzer liest das Dokument und klickt auf die Schaltfläche zum Unterschreiben.
  3. Der Nutzer wird aufgefordert, sein Gesicht in die Kamera zu halten und zu lächeln.
  4. SmileID validiert die Identität und ermöglicht die Signatur des Dokuments.
  5. Der Inhalt des Dokuments wurde akzeptiert und elektronisch mit einem elektronischen Zertifikat einer natürlichen Person und einem qualifizierten Zeitstempel signiert.

Darüber hinaus kann das Vorzeigen eines Ausweisdokuments des Unterzeichners vor der Kamera verlangt werden, um eine höhere Legitimation zu erreichen. Dann prüft die Künstliche Intelligenz das Dokument und stellt eine Verbindung zum angezeigten Gesicht her. 

Dieses Verfahren ist vollautomatisch und papierlos, so dass das Risiko, Unterlagen und Dokumente zu verlieren, vermieden wird. Denn das unterzeichnete Dokument wird direkt und ohne Wartezeiten im System abgespeichert.

SignatureID, die Innovation im Finanzsektor

SignatureID und SmileID sind die Lösungen von eID, die eine elektronische Signatur mittels Biometrie sowohl an physischen Orten als auch remote über einen Online-Kanal ermöglichen.

SmileID ist die biometrische Technologie von eID, die auf dem Videoidentifikationsstandard VideoID basiert. Sie nutzt Künstliche Intelligenz und maschinelle Lerntechniken, um Nutzer anhand des biometrischen Musters ihres Gesichts und ihres Lächelns zu verifizieren, zu erfassen und zu authentifizieren.

SignatureID ist eine umfassende Lösung für die elektronische Signatur, die in drei Varianten konfiguriert werden kann: als einfache, fortgeschrittene und qualifizierte elektronische Signatur. Sie passt sich an jeden Kanal an und wird im Hinblick auf die Bedürfnisse des jeweiligen Unternehmens optimiert.

Nicht alle biometrischen Technologien sind sicher. SmileID und SignatureID erfüllen die strengsten Sicherheits- und Zuverlässigkeitsvorschriften für die digitale Identifikation.

Hier erhalten Sie unser kostenloses Whitepaper zu AML5 und eIDAS, den regulatorischen Standards für die digitale Nutzeridentifikation.

Cookies on this website are used to personalize content, offer social media features and analyze traffic. We share information with our social media, advertising and web analytics partners, that can combine it with other information provided to them or that they have collected from the use of their services. Manage, get to know, accept or delete cookies by clicking on "Cookie Settings and Policy" . You accept our "Privacy Policy" by navigating this website.

Picture

Please rotate your device to continue discovering the leading eID digital identification solutions