Back

Jun 28, 2022

Was ist KYC (Kenne deinen Kunden) – Definition und Status 2022

dede
  • es
  • en
  • fr
  • pt-pt
Was ist KYC (Kenne deinen Kunden) – Definition und Status 2022

KYC (Know Your Customer) bezogene Praktiken sind besonders relevant für die Beziehung eines Unternehmens zu Nutzern und Kunden.

Seine Bedeutung beim Kunden-Onboarding, seine Beziehung zu Identitätsbetrug und AML-Kontrollen sowie die IRS-Regulierungsstandards machen Know Your Customer, oder Kenne deinen Kunden (KYC), zu einer der größten Herausforderungen für Unternehmen und Institutionen aller Bereiche. Deshalb investieren immer mehr Unternehmen in KYC-Software, die die KYC Anforderungen der verschiedenen Compliance-Vorschriften erfüllt.

Was ist KYC? Erklärungen zu Know Your Customer

Wofür steht KYC? Die Abkürzung KYC steht für Know Your Customer oder Kenne Deinen Kunden. Es handelt sich um die Praxis, die von Unternehmen umgesetzt wird, um die Identität ihrer Kunden gemäß der rechtlichen Anforderungen und aktuellen Gesetze und Vorschriften zu überprüfen.

Die intensive Nutzung neuer Technologien und des Internets macht es notwendig, Standards zu definieren, die bei der Bekämpfung von Online-Betrug helfen. Deshalb entspricht das KYC-Verfahren einem gesetzlichen und globalen Gebot für jede Art von Unternehmen im Rahmen des Kunden-Onboardings.

Obwohl es alle Branchen betrifft, da es für heikle Prozesse in jeder Industrie notwendig ist, ist es besonders im Finanz- und Bankenbereich sowie in verwandten Sektoren wie Versicherungen, Immobilien oder auch im Handel und bei Krypto relevant.

Viele Unternehmen sind angesichts der gesundheitlichen Situation, in der sich die ganze Welt seit 2020 befindet, gezwungen, Know-Your-Customer-Prozesse digital und aus der Ferne zu etablieren, um trotz möglicher Einschränkungen, die ein Offline-Onboarding nicht möglich machen, weiterarbeiten zu können.

Obwohl digitale KYC-Prozesse schon seit Jahren gängige Praxis sind und führende Unternehmen bereits KYC-Partner für ihre Kundenakquisitionsprozesse hatten, die daran arbeiteten, ihre Prozesse zu optimieren und ihre Akquisitionskosten zu senken, macht es jetzt den Unterschied zwischen einem überlebensfähigen Unternehmen oder einem, das zum Verschwinden verurteilt ist, einen langfristigen Know Your Customer-Partner zu haben.

Wie funktioniert das Know Your Customer Verfahren?

Der KYC Prozess umfasst die Identifizierung und Überprüfung der Identität eines Kunden, bei dem eine Reihe von Kontrollen durchgeführt werden, um zu vermeiden, dass Geschäftsbeziehungen mit Personen entstehen, die unter anderem mit Terrorismus, Korruption oder Geldwäsche in Verbindung stehen.

Das KYC Verfahren besteht darin, zu verifizieren, dass der Kunde tatsächlich derjenige ist, für den er sich ausgibt, und ihm den Zugang zu den von ihm benötigten Dienstleistungen oder Produkten zu ermöglichen. Diese Überprüfung erfolgt durch verschiedene Methoden, jedoch entsprechen nicht alle den gesetzlichen Anforderungen.

Verschiedene Aufsichtsbehörden stellen unterschiedliche Anforderungen an Know Your Customer. Einige KYC Anforderungen umfassen:

  • Führerschein
  • Ausweis
  • Dokument zum Adressnachweis

Der Know-Your-Customer-Prozess oder Kenne Deinen Kunden kann sowohl online als auch persönlich in einer Niederlassung oder einem Ladengeschäft durchgeführt werden. Wenn dies aus der Ferne und online geschieht oder der Prozess digitalisiert wurde, sprechen wir von eKYC (electronic Know Your Customer) Prozess.

Und was ist die KYC Verifizierung? Die Know Your Customer-Verifizierung ist der Prozess der Identitätsprüfung eines Kunden, um die Vorschriften zu Know Your Customer einzuhalten.

KYC Prüfung

Im Rahmen der KYC Checks oder KYC Prüfung werden die Kunden identifiziert und ihre Identität bei der Eröffnung eines Kontos und in regelmäßigen Abständen danach überprüft.

Um die KYC-Compliance zu erfüllen, müssen im Know-Your-Company-Verfahren diese 3 Schritte durchgeführt werden:

  1. Zweifelsfreie Feststellung der Identität des Kunden.
  2. Die Aktivitäten des Kunden verstehen, um sicherzustellen, dass sie rechtmäßig sind.
  3. Bewertung der mit dem Kunden verbundenen Geldwäscherisiken.

Dies kann von Unternehmen durch die Integration von KYC-Protokollen gemäß der gesetzlichen KYC Anforderungen erreicht werden, wozu Folgendes gehört: eine rechtskonforme Software zur Identitätsprüfung, um das digitale Onboarding ordnungsgemäß durchzuführen, ein Due Diligence-Programm für Kunden und eine kontinuierliche Überwachung der Daten und der Kundenaktivitäten im Unternehmen.

KYC-Vorschriften

KYC-Compliance weltweit

Der KYC-Prozess verlangt vom Finanzsektor die Einhaltung seiner Vorschriften weltweit. Dies bedeutet, dass die Identifizierung mit Selfies oder Bildern aufgrund des geringen technischen Sicherheitsniveaus, der Unzulänglichkeit des elektronischen Beweises und der mangelnden Integrität für Finanztransaktionen nicht gültig ist.

Daher ist das Sicherheitsniveau, das diese Arten von Lösungen bieten, gering und weit entfernt von den gesetzlich geforderten Sicherheitsstandards für die formale Kundenidentifikation gemäß den anspruchsvollsten Vorschriften in diesem Bereich.

Europäische KYC – Richtlinien

AML5 (oder 5AMLD) definiert zusammen mit eIDAS den regulatorischen Rahmen im Finanzsektor in Europa und führt zum ersten Mal in der Geschichte vollständig sichere digitale Identifikationsmethoden ein, sodass Kunden mit Banken, Versicherungsagenturen, Verwaltung und ähnlichen Einrichtungen vollständig remote interagieren können.

Im Rahmen der neu überarbeiteten 6. AML-Richtlinie wurde die Definition von Geldwäsche EU-weit vereinheitlicht, um Schlupflöcher in den nationalen Gesetzen der Mitgliedsstaaten zu schließen.  Eine detailliertere Beschreibung der Art und Weise, wie die 6AMLD die sich verändernden Methoden der strafrechtlichen Ermittlungen und die Prioritäten der Gesetzgebung widerspiegelt, findet sich in einer Liste der 22 Vortaten, die mit Geldwäsche in Verbindung stehen. Dazu gehören Steuer- und Umweltstraftaten sowie Geldwäsche im Bereich der Cyberkriminalität.

Das bedeutet, dass Unternehmen dank QES+ Onboarding und vollständig KYC-konform in jedem Land Europas, innerhalb eines offenen und homogenen Marktes von 508 Millionen Menschen, mit nur einem Klick Kunden gewinnen können.

Laden Sie sich diesen Leitfaden über das neue Regulierungsszenario herunter, um mehr über diese Richtlinien zu erfahren.

KYC (Kenne Deinen Kunden) Nutzen und Vorteile

Dank der fortschrittlichsten Technologien der künstlichen Intelligenz wurden die Onboarding-Prozesse umfassend verbessert und digitalisiert, wodurch jede Art von Friktion und Schwierigkeiten für den Nutzer vermieden werden, um den Erwerb von Produkten und Dienstleistungen aus der Ferne auf eine völlig sichere Weise zu ermöglichen, nicht nur im Bankwesen, sondern in allen Branchen.

Jedoch statten nicht alle KYC Anbieter Systeme mit den neuesten Techniken und Anwendungen aus. Aus diesem Grund ist es wichtig, auf umfassende KYC-Lösungen zu vertrauen, die das Unternehmen und den Benutzer während des gesamten Onboarding-Prozesses sowie bei späteren Authentifizierungsanforderungen mit den höchsten regulatorischen und technischen Garantien begleiten.

Andernfalls ist es sehr wahrscheinlich, dass die Lösung nicht vollständig mit den aktuellen Vorschriften konform ist und nicht alle Vorteile bietet, die durch die Integration dieses Prozesses gegeben sein sollten. Die Konzentration auf die Nutzererfahrung und die Verpflichtung zu einem qualitativ hochwertigen KYC Verfahren ist entscheidend.

Asynchrone VideoIDentifikation in Sekundenschnelle mit einer Qualifizierten Elektronischen Signatur und von jedem Gerät und über jeden Kanal ist jetzt möglich. Unter Einhaltung der anspruchsvollsten globalen Richtlinien (AML5, eIDAS) war es noch nie so einfach, Kunden zu gewinnen.

Auf dem Markt gibt es viel Wirbel um die verschiedenen verfügbaren Lösungen für die digitale Identifikation und die bestehenden KYC-Lösungen. Aus diesem Grund ist es wichtig, einen geeigneten Ansprechpartner für die  Know-Your-Customer-Anforderungen zu haben, denen das Unternehmen kurz- oder langfristig entsprechen muss.

Cookies on this website are used to personalize content, offer social media features and analyze traffic. We share information with our social media, advertising and web analytics partners, that can combine it with other information provided to them or that they have collected from the use of their services. Manage, get to know, accept or delete cookies by clicking on "Cookie Settings and Policy" . You accept our "Privacy Policy" by navigating this website.

Picture

Please rotate your device to continue discovering the leading eID digital identification solutions